Innenarchitektur

PHOTO BY Christian Burmester
PHOTO BY Christian Burmester

Als Innenarchitektin bin ich für eine Vielzahl von Bauaufgaben und räumlicher Gestaltung die richtige Partnerin und unterstütze fachlich kompetent bei der Planung und Gestaltung in Bezug auf beste Funktionalität, Materialwahl und technischen Komfort und nicht zuletzt Ihr Wohlbefinden.

 

Ich bin ein absoluter Fan von Teamarbeit! Als ich während meiner frühen Lehr-und Wanderjahre bei GENSLER (weltgrößte Architekturfirma) an dem Office Building von George Lucas viele Jahre als Teammitglied gearbeitet habe, hat mir die frühe Zusammenarbeit von Architekt und Innenarchitekt gezeigt, dass man nur so effektiv (Zeit und Kosten) zu optimalem Ergebnis kommen kann. Der regelmäßige Austausch aller Gewerke ist mir sehr wichtig!

Ob privater Wohnungsbau, Verwaltungsbau oder Möbeldesign. Mein Tätigkeitsbereich ist breit gefächert & richtet sich an alle Bauherren! An erster Stelle stehen Planung und Gestaltung von (Innen)Räumen, ebenso bin ich als Innenarchitektin aber auch Spezialistin wenn es um die Entwicklung von Raumstrukturen und -proportionen oder von funktionalen Nutzungseinheiten und Funktionsoptimierung geht. Dieses gilt sowohl für Neubauten als auch für Umbauten, Restaurierungen oder die Umnutzung von bestehenden Gebäuden.

 

Am Anfang steht immer die intensive Auseinandersetzung mit den Menschen, die die geplanten Räume nutzen werden. Für deren Wohlbefinden sind psychische und soziale Aspekte verantwortungsvoll in den Planungsprozess zu integrieren. Welcher Art auch immer Bauvorhaben sind – jede Planung zielt auf eine wirtschaftliche und ökologische Ausführung ab. Dabei werden technische und konstruktive Zusammenhänge berücksichtigt. Ich nutze künstlerisch-ästhetische Mittel um ein individuelles, unverwechselbares Raummilieu zu schaffen. Dazu gehört der kreative Umgang mit den Gestaltungselementen Material, Farbe und Licht.

 

Ich leite als Innenarchitektin dieses Studio mit Sensibilität und Einfühlungsvermögen. Bin Mitglied des BDIA (Bund Deutscher Innenarchitekten) und Kammermitglied der Bayerischen Architektenkammer. Zusätzlich zu meiner langjährigen und umfangreichen Tätigkeit in den USA und Deuschland bin ich zertifiziert als LEED AP (Leadership in Energy and Environmental Design).

 

Leistungen, die den Leistungsbildern der Honorarordnung für Architekten und Ingenieure (HOAI) entsprechen, werden im Rahmen der gültigen HOAI abgerechnet.

 

Sprechen Sie mit mir, wenn Sie sich mit dem Ausbau oder einer Veränderung Ihrer Innenräume beschäftigen. Es kommt nicht immer auf die Größe einer Bauaufgabe an. Auch mit kleinen Budgets können oft beeindruckende Verbesserungen erreicht werden.

 

 

KÖNIGSSCHLAF in Konstanz

Photos by BURMESTER PHOTOGRAPHY
Photos by BURMESTER PHOTOGRAPHY

Ein stattliches Haus mitten im Herzen der schönen Stadt Konstanz

beherbergt sieben gemütliche und funktionale Ferienwohnungen.

Die Bauherren hatten klare Vorstellungen: kuschelige Sofas,

funktionale Raumgestaltung mit Mehrfachnutzung, elegante

Kochmöglichkeit, helles, freundliches Wohlfühlambiente für

den Kurzurlauber, sowie den Familienaufenthalt in der

beliebten Ferienregion Bodensee.

Man kommt an, fühlt sich wohl, kann entspannen und genießen.

 

 

 

kleine Räume optimal genutzt

Photos by BURMESTER PHOTOGRAPHY
Photos by BURMESTER PHOTOGRAPHY

Ein Umzug von 170 m2 of 60m2 und alle Möbel, Bücher, Leuchten und Accessoires sollten mit. Dafür ging es in eine lichtdurchflutete kleine Innenstadtwohnung mit

verhältnismäßig großem Balkon über den Dächern von Konstanz. Den Balkon - das zusätzliche Zimmer - kann man sowohl vom Küchen-, als auch vom Wohnbereich aus erreichen.

 

 

 

 

 

Auf der Sonnenseite

Photos by BURMESTER PHOTOGRAPHY & UTE GÜNTHER
Photos by BURMESTER PHOTOGRAPHY & UTE GÜNTHER

Das ist typisch für alte Häuser - eine kleine Küche auf der Nordseite. Schließlich gab es 1937 noch keine Kühlschränke, also wurde der kühlste Raum des Hauses zur Küche.

Das hat der Bauherrin nie gefallen. Sie kocht richtig gerne, aber nicht abgetrennt von der Familie, sondern mitten im Kreis der Kinder und Enkelkinder.

So kam die Idee "Wintergartenanbau" für die Küche. Herausgekommen ist die urbane und moderne Version einer Dreigenerationenküche wie auf einem alten Bauernhof. Und ebenso wie die traditionelle Landhausküche handelt es sich nicht um eine Show-, sondern um eine Wohnküche, die den Lebensmittelpunkt einer ganzen Familie bildet. Die Bauherrin bringt es auf den Punkt: "Das ist der Treffpunkt für alle und mein Lieblingsplatz."

Grünes Licht

Es war einmal ein ungenutzter Balkon...

Die Tatsache dass der Zugang vom Elternschlafzimmer aus war, brachte uns auf die Idee einer Umnutzung des Balkons zum Elternbad. Die kleine Terrasse im Erdgeschoss darunter wurde als Erweiterung des

Wohnzimmers umgebaut. Die Bauherrin hatte klare Vorstellungen, wie das neue Bad aussehen sollte.

Eine große bodenebene Duschtasse, zwei seperate Waschtische, ausreichend Stauraum und viel Tageslicht gepaart mit frischem Grün. So entstand ein modernes und funktionales Bad mit luftiger und frischer

Wohlfühlatmosphäre, dank der hellen Materialien, sowie des Oberlichtes der den Blick auf den Himmel und die Baumwipfel lenkt.